BT-WISO

Das BT-WISO-Team bei ITB Consulting hat viele Fragen gesammelt und beantwortet.

Falls Ihre Frage hier nicht dabei ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

Wir unterstützen Sie gerne.

Fragen & Antworten zum BT-WISO

Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten


Über den BT-WISO
Warum ist so ein Test überhaupt notwendig?

Die Durchschnittsnoten verschiedener Hochschulzugangsberechtigungen sind nur eingeschränkt vergleichbar, da die schulischen Anforderungen höchst unterschiedlich sind und auch die Notenskala unterschiedlich gehandhabt wird. Daher müssen, wenn man BewerberInnen von anspruchsvollen Schulen oder von Schulen mit strenger Auslegung der Notenskala nicht benachteiligen möchte, zusätzliche Auswahlkriterien herangezogen werden. Von diesen haben sich, das ist in etlichen nationalen wie internationalen Studien belegt worden, kognitive Tests am besten bewährt. Sie sind ökonomisch in der Durchführung und Auswertung, sie sind objektiv, und sie liefern eine sehr gute Prognose von Studienerfolg. Damit sind sie anderen Auswahlkriterien wie Interviews, Empfehlungsschreiben oder Motivationsschreiben deutlich überlegen.

Welche Hochschulen berücksichtigen die Ergebnisse des BT-WISO?

Der BT-WISO wird derzeit von diesen Hochschulen zur Auswahl eingesetzt

  • HS Pforzheim
  • HS Heilbronn
  • HS Hannover
  • HS für Technik und Wirtschaft Aalen
  • HS Albstadt-Sigmaringen
Wie wird mein Testergebnis bei der Zulassung berücksichtigt?

Das Testergebnis wird mit Ihrer Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abiturnote) und ggf. weiteren Kriterien verrechnet. Dies hat zwei Vorteile: Zum einen werden Maße berücksichtigt, deren Messbereiche sich nur teilweise überlappen (es kommen also unterschiedliche Aspekte der Eignung zum Ausdruck), und zweitens können Unterschiede in der Hochschulzugangsberechtigung bzw. in der Handhabung der Notenskala (einige Schulen sind extrem anspruchsvoll und benoten sehr streng, andere nicht) teilweise ausgeglichen werden. Derzeit verwenden die Hochschulen die Testnote und verrechnen diese mit einer gewichteten HZB-Note, wenn die Testnote besser als die gewichtete HZB-Note ist. Wie die Testnote genutzt wird (im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen), ist jedoch den einzelnen Hochschulen überlassen. Für Details zu den Zulassungsverfahren wenden Sie sich bitte an die jeweilige WISO-Fakultät.

Wann findet der BT-WISO statt?

Alle Testtermine finden Sie hier. Sie können nur an einem Termin pro Kalenderjahr teilnehmen. Es gibt jeweils eine Vormittagstestung (ca. 8.15 bis 13.00 Uhr inklusive Registrierung) und eine Nachmittagstestung (ca. 13.45 bis 18.30 Uhr inklusive Registrierung)

Wo findet der BT-WISO statt?

Alle Testorte finden Sie hier. Mit Ihrem Einladungsschreiben erfahren Sie die genaue Adresse Ihres Testzentrums.  Eine frühere Information ist nicht möglich, da die Zuweisung zu Testzentren erst nach Ende der Anmeldephase erfolgt. Den Testort können Sie im Rahmen des Anmeldeprozesses wählen.

Wie oft darf ich am BT-WISO teilnehmen?

Sie dürfen mehrfach am BT-WISO teilnehmen, aber höchstens einmal im Kalenderjahr. Wenn Sie bereits einmal am BT-WISO teilgenommen haben, wird das auf Ihrem Zertifikat vermerkt. Ob bzw. welches BT-WISO-Ergebnis die Hochschule nutzt, an der Sie sich bewerben, erfragen Sie bitte dort.

Wenn ich den Test erneut absolviere, welches Ergebnis wird dann von der Hochschule gewertet?

Das entscheidet die jeweilige Hochschule. In der Regel wird das jüngste Testergebnis gewertet.

Bleibt der Test immer gleich?

Nein, die Testaufgaben werden fortlaufend ausgetauscht und durch neue, bereits erprobte, ersetzt. In seiner Grundstruktur bleibt der Test jedoch über die Jahre unverändert.

Warum kostet so ein Test 75 Euro?

Die Entwicklung eines Testverfahrens, das hohen Qualitätsstandards genügen soll, ist bereits sehr aufwändig. Außerdem werden fortlaufend Aufgaben entwickelt, erprobt und ausgetauscht. Bei der Organisation und Durchführung fallen ebenfalls Kosten an. Variable Kosten sind Umsatzsteuer, Kredikartengebühren, Kosten für das Online-Bezahlsystem, Kosten für das Online-Testsystem, Kosten für die Testräume, die Computerarbeitsplätze, die Testleiter, die Aufsichtspersonen sowie Druck und Transport der Testunterlagen. Fixe Kosten sind vor allem Personalkosten: für die Entwicklung neuer Aufgaben, die Auswertung, die Organisation, die Qualitätssicherung, die Hotline usw. Zum Vergleich: Ähnliche Produkte kosten trotz deutlich höherer Teilnehmerzahlen knapp 300 Dollar brutto und sind damit mehr als doppelt so teuer.

Anmeldung zum BT-WISO
Wie funktioniert die Anmeldung?

Das Online-Anmeldesystem führt Sie durch Ihre Anmeldung zum BT-WISO. Sie müssen Ihre persönlichen Daten und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie erhalten kurze Zeit später eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Aktivierung. Sie können nun eine Teststadt, einen Testtermin und einen Testzeitraum (vormittags oder nachmittags) vorläufig reservieren. Das Teilnahmeentgelt von 75 Euro entrichten Sie über Bankeinzug, Mastercard oder Visacard. Erst nach erfolgreicher Bezahlung wird Ihre Reservierung verbindlich. Wenn die Bezahlung nicht innerhalb von 24 Stunden erfolgt, wird Ihre vorläufige Reservierung gelöscht. Die exakten Daten zum Testort (Adresse des Testzentrums) bekommen Sie erst am Montag vor dem Test mit Ihrem Einladungsschreiben.

Geben Sie meine persönlichen Daten weiter an Dritte?

Nein, Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten sind nur Projektmitarbeitern der ITB Consulting GmbH und der technischen Dienstleister zugänglich. Die Mitarbeiter der Testzentren erhalten nur Daten, die für die Identitätsprüfung benötigt werden. Wir haben alle Dienstleister zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet.

Wie kann ich bezahlen?

Sie können per Bankeinzug oder per Kreditkarte (MasterCard, Visa) bezahlen. Falls Sie per Kreditkarte zahlen möchten, ist es nicht erforderlich, dass Sie der Inhaber der Kreditkarte sind.

Ich habe Probleme mit der Bezahlung. An wen kann ich mich wenden?

Unser Support steht Ihnen unter bt-wiso@itb-consulting.de zur Verfügung. Außerdem können Sie während der Anmeldephase unsere Hotline anrufen (+49 228 93597110).

Kann ich meinen Testtermin und/oder Testort noch wechseln, nachdem ich mich angemeldet habe?

Ja, aber nur während der Anmeldephase für den Termin / die Termine, und nur, wenn noch die entsprechenden Kapazitäten bzw. Testplätze verfügbar sind. Außerdem fällt für den Wechsel eine Gebühr von 30 Euro an.

Ich kann den BT-WISO an keinem der regulären Termine absolvieren, gibt es hier eine Lösung?

Wir können in Einzelfällen versuchen, eine Testdurchführung bei ITB Consulting in Bonn zu organisieren, wenn Sie uns belegen, dass Sie an allen regulären Testterminen nicht teilnehmen können. Bitte melden Sie sich frühzeitig, denn die Organisation einer Testung kann eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Anfragen, die nach dem 28. Februar bei uns eintreffen, können wir nicht mehr berücksichtigen. Sie haben keinen Anspruch auf eine Testdurchführung bei ITB, aber wir bemühen uns, für jeden Einzelfall eine Lösung zu finden.

Die Anmeldephase für einen Testtermin hat bereits geendet. Gibt es dennoch eine Möglichkeit an dem Testtermin teilzunehmen?

Nein, leider können wir nach Ende der Anmeldephase eine Testteilnahme nicht mehr ermöglichen. Unmittelbar nach Ende der Anmeldephase müssen wir mit der konkreten Organisation des Testtermins starten (z. B. Erstellen von Logindaten, Teilnehmerlisten und Begleitmaterialien, Planung der Testbegleiter) und die Plätze in den Testzentren verbindlich buchen. Auch die Testzentren müssen dann mit der Organisation und Planung des Testtermins für eine feste Teilnehmerzahl beginnen (z. B. Vorbereitung der Testräume und PCs, Planung der Aufsichtspersonen). Die Anmeldephase schließen wir aus organisatorischer Sicht bereits zum spätestmöglichen Zeitpunkt.

Zudem ist aufgrund der größeren Anzahl an Anfragen nach Ende der Anmeldephase, noch am Testtermin teilzunehmen, eine Prüfung und Priorisierung der Anfragen nicht möglich.

Bitte achten Sie also darauf, sich innerhalb der Anmeldephase anzumelden.

 

Vor dem Testtag
Wie soll ich mich vorbereiten?

Anhand des Demotests. Auf dieser Webseite finden Sie außerdem hilfreiche Hinweise zur Bearbeitung des Tests. Wir versuchen mit dem BT-WISO, kognitive Kompetenzen zu erfassen, die das Produkt einer langen Lerngeschichte sind und kurzfristig nicht oder nur geringfügig beeinflusst werden können. Unserer Auffassung nach soll der Erfolg bei der Bewerbung nicht davon abhängen, ob man Geld und Zeit für teure Vorbereitungskurse investieren kann. Daher verwenden wir Aufgabenkonzepte, die nachweislich eine geringe Trainierbarkeit aufweisen. Eine intensive Vorbereitung anhand des Demotests sollte dennoch erfolgen, damit Sie sich mit den Anforderungen vertraut machen. Vorbereitungskurse gibt es unseres Wissens nach (noch) nicht.

Wie bekomme ich mein Einladungsschreiben?

Am Montag vor dem Testtermin können Sie Ihr Einladungsschreiben im Anmeldesystem herunterladen. Auf dem Einladungsschreiben, welches Sie unbedingt zum Test mitbringen müssen, ist auch vermerkt, wo genau Sie getestet werden. Wir können Ihnen den genauen Testort leider nicht vorher mitteilen, da die Zuordnung zu Testzentren erst nach Ende der Anmeldephase festgelegt wird (damit eine optimale Auslastung der Testzentren erreicht wird).

Wenn ich versuche, mein Einladungsschreiben im Anmeldeportal abzurufen, erhalte ich eine Fehlermeldung. An wen kann ich mich wenden?

Beim Versuch, das Einladungsschreiben oder das Testergebnis von einem Mac oder Smartphone abzurufen, kann es zu Fehlermeldungen kommen. Bitte versuchen Sie in diesem Fall zunächst, das Einladungsschreiben bzw. das Testergebnis von einem Windows-Computer abzurufen. Sollte dies ebenfalls nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an unseren Support unter bt-wiso@itb-consulting.de oder rufen Sie uns während der Hotline-Zeiten an (+49 228 93597110).

Wie erfahre ich die Adresse meines Testzentrums und wo muss ich dort genau hin?

Die Adresse des Testzentrums, in dem Sie den BT-WISO ablegen können, steht auf Ihrem Einladungsschreiben, dass Sie spätestens eine Woche vor dem Test abrufen können. Früher können wir Ihnen die Adresse nicht mitteilen, da wir erst nach Ende der Anmeldephase die Teilnehmer zu den Testzentren an einem Testort zuteilen.

Manche Testzentren befinden sich in größeren Gebäuden. Der Weg ist dann ausgeschildert. Planen Sie dennoch ausreichend Zeit an, um pünktlich bei der Registrierung zu sein. Den genauen Testraum erfahren Sie bei Ihrer Registrierung.

Was ist, wenn ich kurz vor dem Test erkranke?

Wenn Sie ein ärztliches Attest an die ITB Consulting GmbH senden (Eingang bei ITB Consulting bis eine Woche nach Ihrem Testtermin), können Sie an einem späteren Testtermin teilnehmen. Die Teilnahme am neuen Termin ist mit einer Gebühr von 30 Euro verbunden, da auch für uns zusätzliche Kosten anfallen (Raummiete, Honorar für Aufsichtspersonen, technischer Support).

Ich habe mich angemeldet, will den Test jetzt aber doch nicht machen. Was muss ich tun?

Alle Informationen zum Rücktritt von der Testteilnahme finden Sie in der Widerrufsbelehrung.

Was mache ich, wenn ich aufgrund einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung beeinträchtigt bin?

Wenn Sie aufgrund einer Behinderung oder chronischen Erkrankung fürchten, beim Test beeinträchtigt zu sein, können Sie sich an uns wenden. Wir versuchen dann, eine angemessene Lösung für Sie zu finden. Bitte melden Sie sich frühzeitig bei uns. Anfragen, die nach Ablauf der Anmeldefrist für den entsprechenden Testtermin bei uns eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Am Testtag
Wie läuft der Test ab und wie lange dauert er?

Die Durchführung des Tests beansprucht einschließlich Registrierung und Einlass etwa 4,5 Stunden. Für die Vormittagstestung sollten Sie die Zeit von 8.15 bis 13.00 Uhr, für die Nachmittagstestung die Zeit von 13.45 bis 18.30 Uhr einplanen. Sie registrieren sich im Eingangsbereich des Testzentrums (bitte Einladungsschreiben und einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen!). Dabei erhalten Sie einen Stempel auf den Handrücken sowie eine Information über Ihren Testraum. Im Testraum werden die Login-Daten für den Online-Test und das Konzeptpapier verteilt. Der Testleiter gibt dann weitere Informationen über den Ablauf. Detaillierte Informationen zur Testdurchführung finden Sie hier...

Was kann ich mit in den Testraum nehmen?

Stifte, Portemonnaie, Speisen und Getränke sowie ggf. Medikamente. Ihr Einladungsschreiben und Ihren Lichtbildausweis müssen Sie dabei haben, damit die Aufsichtspersonen Ihre Identität überprüfen können. Nicht erlaubt sind Hilfsmittel wie Uhren und Wecker, Bücher, Wörterbücher, Notizpapier (wird zur Verfügung gestellt) oder Taschenrechner sowie Jacken, Taschen, Mobiltelefone oder Kameras u.ä.

Wo kann ich die Sachen, die ich nicht mit in den Testraum nehmen darf, aufbewahren?

In einigen Testzentren stehen Garderoben zur Verfügung, in anderen Testzentren wird ein Bereich im Testraum für das Aufbewahren Ihrer Sachen reserviert.

Kann ich während des Tests die Toilette aufsuchen?

Ja. Wenn Sie dies während der Bearbeitung einer Aufgabengruppe tun, kann die dadurch verlorene Zeit allerdings nicht angehängt werden. Sie können zwischen den Aufgabengruppen eine kurze Pause machen (max. 5 Minuten).

Gibt es Minuspunkte für falsche Antworten?

Nein! Im Zweifelsfall sollten Sie also lieber raten als gar nichts zu markieren!

Nach dem Testtag
Wie wird der Test ausgewertet?

Zuerst wird die Anzahl der gewerteten und richtig gelösten Aufgaben für jede Aufgabengruppe berechnet (Punktzahl), wobei jede richtige Lösung mit einem Punkt bedacht wird. Falsche Antworten und nicht bearbeitete Aufgaben werden nicht berücksichtigt. Im nächsten Schritt wird die vom Testteilnehmer erreichte Punktzahl in eine Skala mit dem Mittelwert 100 und einer Standardabweichung von 10 umgerechnet (Standardwert). Etwa 34 Prozent aller Testteilnehmer liegen mit ihren Standardwerten zwischen 100 und 110; ebenso viele erzielen Werte zwischen 90 und 100. Der ebenfalls berichtete Prozentrang gibt an, wie viel Prozent der Testteilnehmer ein niedrigeres oder allenfalls gleich gutes Ergebnis erzielt haben. Bei einem Prozentrang zwischen 30 und 70 wird das Testresultat als durchschnittlich eingestuft. Diese Auswertungsregeln gelten auch für den Gesamttest.

Der Standardwert im Gesamttest wird Testwert genannt. Ferner wird auch für den Testwert der entsprechende Prozentrang ausgewiesen. Das Ergebnis für den Gesamttest kann nicht aus den Ergebnissen der Aufgabengruppen errechnet werden. Ausführliche Informationen zur Testauswertung finden Sie hier...

Wie stellt ITB sicher, dass die Testergebnisse verschiedener Termine vergleichbar sind?

Trotz unterschiedlicher Aufgaben und unterschiedlicher Teilnehmergruppen können die Ergebnisse über statistische Verfahren vergleichbar gemacht werden. Testmethodische Details können Sie unter den Stichworten Item-Response-Theorie und Verankerung recherchieren.

Wie kommt das Notenäquivalent zustande?

Das Notenäquivalent ist eine lineare Transformation des Testergebnisses in eine Notenskala. Mittelwert und Standardabweichung wurden einmal festgelegt und orientieren sich an den HZB-Noten anspruchsvoller Schulen, die die Notenskala außerdem streng handhaben. Aus diesem Grund wirkt auch das Notenäquivalent eher streng, und es gibt nur sehr wenige Teilnehmer, die ein Notenäquivalent erreichen, das besser als 1,5 ist. Das schlechteste mögliche Notenäquivalent ist 4,0.

Ich habe ein unterdurchschnittliches Ergebnis erzielt. Bin ich für ein Studium ungeeignet?

Nein! Der BT-WISO misst Fähigkeiten, die für das Bewältigen der kognitiven Anforderungen im Studium wichtig sind. Bei einem guten Ergebnis ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass diese Anforderungen gut bewältigt werden, als bei einem weniger guten Ergebnis. Es gibt keinen Grenzwert, ab dem man Ihnen die Eignung für ein Studium absprechen könnte. Außerdem sind für den Studienerfolg neben kognitiven Fähigkeiten viele Faktoren von Bedeutung, die nicht oder nur teilweise im Test berücksichtigt werden (Interesse, Motivation, Durchhaltevermögen über mehrere Monate und Jahre, soziale Integration, Umgang mit Misserfolgen, ...). Sie sollten sich von einem unterdurchschnittlichen Testergebnis also nicht entmutigen lassen. Es ist nur eine Wahrscheinlichkeitsaussage; der Einzelfall kann anders aussehen.

Wie erhalte ich mein Testergebnis?

Sie können sich nach dem Testtermin ein ausführliches pdf-Rückmeldeschreiben herunterladen (die jeweiligen Termine finden Sie hier). Das pdf-Rückmeldeschreiben ist für mindestens vier Wochen abrufbar. Bitte speichern Sie Ihr Ergebnis ab und bewahren Sie es gut auf.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Ergebnisse rechtzeitig an die Hochschule(n) zu senden. Die Termine für die Rückmeldung haben wir allerdings so abgestimmt, dass die Ergebnisse noch von der/den Hochschule(n) akzeptiert werden, wenn Sie sie selbst dorthin senden. Die Details bzw. die exakten Deadlines erfahren Sie von den jeweiligen Hochschulen.

Wenn ich versuche, mein Testergebnis im Anmeldeportal abzurufen, erhalte ich eine Fehlermeldung. An wen kann ich mich wenden?

Um die zum Download angebotene PDF-Datei zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten haben, Ihr Testergebnis herunterzuladen, wenden Sie sich bitte an unseren Support unter bt-wiso@itb-consulting.de oder rufen Sie uns während der Hotline-Zeiten an (+49 228 93597110).

Wie lange kann ich mein Testergebnis abrufen?

Ihr Ergebnis können Sie in den vier Wochen nach Bereitstellung der Ergebnisse im Benutzerkonto abrufen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihren Ergebnisbericht haben möchten, können Sie hier  für 9 Euro eine Zweitschrift anfordern.

Wie lange ist mein Testergebnis gültig?

Das entscheidet die jeweilige Hochschule, in der Regel sollten aber Zertifikate mehrere Jahre akzeptiert werden. Informieren Sie sich bitte bei der betreffenden Hochschule.

Wenn ich den Test erneut absolviere, welches Ergebnis wird dann von der Hochschule gewertet?

Das entscheidet die jeweilige Hochschule. In der Regel wird das jüngste Testergebnis gewertet.

Ich habe mein Testzertifikat nicht mehr. Wie bekomme ich eine Zweitschrift?

Sie können hier eine Zweitschrift anfordern, für den Aufwand berechnen wir 9 Euro.

News

Die Anmeldephase für den BT-WISO am 21.10. ist beendet. Spätere Anmeldungen können aus organisatorischer Sicht nicht mehr berücksichtigt werden.

Der Demotest ist online. Hier geht es zum Demotest. Zur Vorbereitung steht zudem die Informationsbroschüre mit Bearbeitungshinweisen und Beispielaufgaben zur Verfügung.

Die BT-WISO-Termine 2018 stehen fest. Alle Termine, Testorte und Fristen finden Sie hier. Der BT-WISO kann ausschließlich zu den jeweiligen Terminen in zertifizierten Testzentren abgelegt werden.

Zum BT-WISO anmelden Zum BT-WISO-Demotest Testtermine und Gebühren